facebook/kinderliga

Organisation

Partner

Mitglieder

Liga Hintergrund

Brief zur Anzeigenpflicht

Geplante Novelle des Gewaltschutzgesetzes nach gescheiterten Verhandlungen

"Kinder müssen jedenfalls uneingeschränkt und so rasch als möglich vor jeder Gewalt geschützt werden, und GewalttäterInnen sollen jedenfalls auch vor dem Gesetz ihre Tat verantworten müssen. Aber beides in einer Form und zu einer Zeit, welche für das Kind schonend und hilfreich und der Sachlage angemessen und Erfolg versprechend ist."

 

Hier finden Sie die Forderung der Liga zur geplanten Novelle des Gewaltschutzgesetzes im August 2008, "keine Veränderung der derzeit bestehenden Verpflichtung zur Anzeige mit (gut!) begründeten Ausnahmen" vorzunehmen: