facebook/kinderliga

Organisation

Partner

Mitglieder

Liga Hintergrund

26.01.2012 Pressekonferenz Präsentation des 3. Berichts der LIGA 2012

Titelbild

Präsentation des 3. Berichts zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich mit dem Themenschwerpunkt:

 

„Kinder wissen was sie brauchen! Jugendliche auch! – von der Einfühlung zur Partizipation“
Kinder  und Jugendliche wissen weitgehend sehr gut, was sie brauchen, was ihnen gut tut, was Wohlgefühl und Gesundheit schafft, wenn sie ihre Chance haben, sich gedeihlich zu entfalten und nicht fehlerzogen werden. Wir müssen lernen, auf die Kinder und Jugendlichen und ihre Bedürfnisse zu hören! Österreich wendet nur etwa 2% der Gesundheitsaufwendungen für Gesundheitsförderung und Prävention auf, den Rest für die Behandlungen von Kranken, und liegt somit deutlich unter internationalen Werten von bis zu 5%. Die Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit warnt: „Wir dürfen nicht an unseren Kindern und damit an unserer Zukunft sparen! Kinder- und Jugendgesundheit darf nicht dem Sparpaket zum Opfer fallen. Denn das würde uns letztendlich teuer kommen!“ Mängel in der Vorsorge und mögliche Wege für mehr Partizipation von Kindern und Jugendlichen werden aufgezeigt und der 3. Bericht zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich präsentiert.

 

Datum:  Donnerstag, 26. Jänner 2012, 10.00 Uhr
Ort:   ZOOM Kindermuseum, Museumsplatz 1, 1070 Wien

 

Ihre AnsprechpartnerInnen am Podium (in alphabet. Reihenfolge):

 

Univ.-Prof. DDr. Lieselotte Ahnert, stv. Vorständin des Instituts für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung und Förderung, Universität Wien, www.univie.ac.at/Psychologie

 

Mag. Carmen Feuchtner, Geschäftsführerin Welt der Kinder, Vorarlberg, www.weltderkinder.at

 

Gerald Koller, Forum Lebensqualität Österreich, Ashoka-Fellow 2012, www.qualitaetleben.at

 

Prim. Dr. Klaus Vavrik, Präsident Österreichische Liga f. Kinder- und Jugendgesundheit, www.kinderjugendgesundheit.at

 

Priv.Doz.Dr. Pamela Rendi-Wagner, Sektionsleitung Sektion III im Bundesministerium f. Gesundheit, www.bmg.gv.at

 

Film:

Befragung von Kindern und Jugendlichen zwischen 4 und 18 Jahren anlässlich der Präsentation
des 3. Berichts zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit.

 "Kinder wissen was sie brauchen! Jugendliche auch! - Von der Einfühlung zur Partizipation".

Hier gehts zum Film.


Ihr Ansprechpartnerin für die Öffentlichkeitsarbeit der Liga:

Verena Bittner-Czettl
presse@kinderjugendgesundheit.at,
Mobil 0650/7101373

 

ERSTE PRESSEMELDUNGEN:

http://kurier.at/nachrichten/kiku/4482569-sparen-bei-kindern-kommt-teuer.php

http://kurier.at/nachrichten/kiku/4482489-kinder-und-jugendliche-wissen-was-ihnen-gut-tut.php

http://www.nachrichten.at/ratgeber/gesundheit/art114,806705

http://derstandard.at/1326503879336/Kindergesundheit-Fernseher-ist-zu-oft-der-Babysitter
http://oe1.orf.at/artikel/296357