möwe Akademie: Ressourcen- und Stabilisierungsarbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen
  • Kinderliga
  • Veranstaltungen
  • möwe Akademie: Ressourcen- und Stabilisierungsarbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

möwe Akademie: Ressourcen- und Stabilisierungsarbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Ort: Wien

die möwe

Im Workshop werden Basisinformationen über Traumatisierungen und hohe Belastungssituationen vermittelt. Wie kann ich eine Traumatisierung erkennen? Welche Symptome zeigen traumatisierte Kinder und Jugendliche? Sie erfahren wie sie den Belastungsgrad erfragen und einschätzen können. Im zweiten Teil werden Ressourcen- und Stabilisierungsübungen vermittelt – dies findet im Form von Selbsterfahrung der unterschiedlichen Übungen statt. Sie kennen danach verschiedene Übungen (Gedankenunterbrechung, Achtsamkeitsübungen in Form von Atemübungen, hypnosystemische Übungen wie innerer sicherer Ort oder den inneren Tresor), wissen wie diese wirksam sind und können sie altersentsprechend anleiten. Der Workshop ist für Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Prozessbegleiter*innen und Pädagoginnen geeignet, die mit traumatisierten und/oder hochbelasteten Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Referentin: Claudia Bernt, Psychotherapeutin (SF), Erziehungswissenschafterin

Wann, Wo: 19.06.2020 13:00 bis17:30; die möwe Akademie (Gonzagagasse 11/19, 1010 Wien)

Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Website der möwe

Zurück

Copyright 2020 Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit
Impressum Datenschutz

Logo Milupa   Logo Österreichische Lotterien   Logo Österreichische Ärztekammer    

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung - Cookies
Zustimmen